Damen holen wichtige Punkte im Abstiegskampf

Ein wichtiger Befreiungsschlag im Kampf um den Klassenerhalt ist den Damen mit dem 8:5 Heimsieg gegen den Tabellenletzten SV Wesseln gelungen.

Der Bedeutung dieses Duells bewusst, gingen beide Teams von Beginn an engagiert zur Sache. Nach den Doppeln und dem ersten Paarkreuzvergleich, ging das TKJ-Team mit 4:2 in Führung. Die Vergleiche im zweiten Drittel verliefen ausgeglichen, da nur Anita Stogniew und Julia Klein für ihre Farben punkten konnten. So war beim Stand von 6:4 für beide Seiten noch alles drin. Im dritten Abschnitt lief es für den TKJ wieder besser, da das obere Paarkreuz mit Stephanie Ruffert und Anita Stogniew zu zwei wichtigen Siegen kam und den Sieg unter Dach und Fach brachte. Auf Seiten des TKJ wirkte sich der Einsatz von Anita Stogniew, die nach überstandener Krankheit alle drei Einzel für sich entschied und mit ihrer Partnerin Dagmar Multhaupt auch im Doppel erfolgreich war, spielentscheidend aus. Die weiteren Punkte holten Stephanie Ruffert (2), Dagmar Multhaupt und Julia Klein. In der Tabelle der Bezirksklasse ist das Team mit 10:18 Punkten auf einen Relegationsplatz vorgerückt.  

Gute Leistungen zeigte die II. Herrenmannschaft, die zwei Heimspiele gegen RV Kehrwieder Dinklar II und TTC Edelweiß Klein-Elbe zu bestreiten hatte. Gegen den bisher noch ungeschlagenen Spitzenreiter aus Dinklar verlor die Mannschaft wie in der Hinrunde nach mehr als 3 Stunden Spielzeit knapp mit 7:9, wobei durchaus die Chance auf einen Punktgewinn bestand. Ausschlaggebend waren die Doppel, die trotz guter Leistungen mit 1:3 an die Gäste gingen, wobei zwei Spiele erst im 5. Satz verloren gingen. In den Einzeln war die Bilanz von 6:6 ausgeglichen. Auf Sarstedter Seite glänzte Kai Zimmermann mit zwei Einzelsiegen. Die weiteren Punkte holten Achim Krone, Grzegorz Bujko, Stefan Wunderlich und Adaj Teschke.  
Im Heimspiel gegen TTC Klein-Elbe kam das Team zu einem gerechten 8:8 Unentschieden und holte damit den ersten Pluspunkt der Saison. Schon in den Eingangsdoppeln, die mit 2:1 an die Gastgeber gingen, lief das Match gut an. Die Klein-Elber lagen zwar zur Halbzeit mit 5:4 in Führung, dies änderte sich in der zweiten Hälfte der Begegnung in der die TKJ-ler eine 4:2 Bilanz erspielten und vor dem Schluss-Doppel sogar mit 8:7 führten. Doch im letzten Vergleich des Tages verloren Achim Krone/Manuel Mosich nach einem ausgeglichenen Spielverlauf mit 1:3. Stärkster Einzelspieler war einmal mehr Kai Zimmermann, der beide Spiele souverän zu seinen Gunsten entschied. Die weiteren Zähler holten: Manuel Mosich, Achim Krone, Stefan Wunderlich und Grzegorz Bujko sowie 2 Doppel. 

Die IV. Herren spielte unter der Woche bei der Tuspo Schliekum und kam gegen die ersatzgeschwächten Hausherren zu einem klaren 9:2 Erfolg. Das Team baute damit das Punktekonto auf 20:2 aus. Punkte für den TKJ: Marcel Gornik (2), Gerhard Bandemer, Heiko Döring, Sascha Körlin, Fabian Wunderlich und 3 Doppel.

Eine bittere 1:9  Heimniederlage musste die V. Herren in der 3. Kreisklasse gegen den Tabellenzweiten TTC Adensen-Hallerburg hinnehmen. Den Ehrenpunkt holte Hartmut Trüe.

Heimrecht hatte die I. Jugendmannschaft in der Bezirksliga gegen Spitzenreiter MTSV Eschershausen und unterlag nach ausgeglichenem Spielverlauf mit 4:8. Entscheidend wirkte sich aus, dass die Gäste ihre 5-Satz-Spiele durchbringen konnten und das obere Paarkreuz mit Lukas Mendyk und Ole Schmidt, das sämtliche Einzel gewann. Auf Sarstedter Seite waren Hussein Brimo (2), Ahmad Elzein und das Doppel Rohlfes/Brimo erfolgreich.   

Die IV. Jugend kam in ihrem Heimspiel gegen Tuspo Schliekum zu einem ungefährdeten 6:1 Erfolg und hat sich in der 4. Kreisklasse mit 17:7 Punkten auf den 3. Tabellenplatz vorgearbeitet. Erfolgreich setzten sich Sören Kempa (2), Kevin Kempa (2), Lars Trüe und das Doppel Sören Kempa / Lars Trüe in Szene.

Mit einem 6:1 Erfolg im Gepäck kam die II. Mädchenmannschaft aus Klein-Elbe zurück. Mit diesem Erfolg haben die Mädchen in der II. Kreisklasse den 2. Tabellenplatz erreicht. Für die Punkte sorgten Christin Irmler (2), Katleen Prelle, Anna Raudszus, Tyra Jansen-Olliges und das Doppel Irmler/Raudszus.

Gerhard Bandemer

 

tkj-sarstedt.de verwendet Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzrichtlinien. (Impressum)

Wenn Sie Ihre Browsereinstellungen nicht anpassen akzeptieren Sie automatisch.

Ich akzeptiere