III. Herren überrascht mit Kantersieg über TTG Hönnersum II

Einen nicht erwarteten Heimsieg landete die III. Herren gegen Spitzenreiter TTG Hönnersum II.

Nachdem es in den Doppeln überhaupt nicht lief und die Gäste mit 3:0 in Führung gingen, sahen die Sarstedter schon ihre Felle wegschwimmen. Das es anschließend aber in den Einzeln so glatt laufen würde, hatte keiner der anwesenden Zuschauer erwartet. Mit sage und schreibe neun Einzelsiegen in Folge schockten sie die Gäste. Großen Anteil an diesem Erfolg hatten die Jugendspieler Adaj Teschke und Hussein Brimo, die eine Glanzleistung ablieferten und vier Einzel für ihr Team buchten. Außerdem waren Gerhard Mannzen (2), Volker Döring, Michael Klotz und Frank Linkogel, der immer stärker wird, für den 9:3 Erfolg die Punktelieferanten. Mit 15:11 Punkten liegt das Team momentan auf dem 7. Tabellenplatz in der Kreisliga.

Nachdem die I. Herrenmannschaft in der Hinrunde beim Duinger SC mit 6:9 gestrauchelt war, gelang dem Team am vergangenen Wochenende an eigenen Platten ein eindrucksvoller 9:4 Erfolg. Allerdings gingen immerhin sechs Duelle über die volle Distanz von 5 Sätzen, wobei die TKJler dieses Mal das Glück auf ihrer Seite hatten und dreimal durch Moritz Hasse, Sebastian Egbers und Nils Busse die Einzel erst im 5. Satz mit 12:10 für sich entschieden. Nach den Doppeln und dem ersten Durchgang in den Einzeln lag der TKJ mit 6:3 in Führung. Im zweiten Abschnitt versuchten die Gäste das Match noch zu drehen, kamen aber nur noch zu einem Einzelsieg von Ulrich Dormeier gegen Jens Wagner, dessen imponierende Siegesserie (seit Anfang Dezember in allen Pflichtspielen ungeschlagen) unterbrochen wurde. Eine starke Leistung zeigte das obere Paarkreuz mit Jörg Hasse und Nils Busse, die mit 4 Einzelsiegen den Grundstein zum Erfolg legten. Die weiteren Punkte holten Sebastian Egbers, Moritz Hasse, Daniel Jäckel, Jens Wagner und das Doppel Busse/Wagner. Mit 24:2 Punkten nimmt der TKJ punktgleich mit SC Barienrode in der Bezirksliga den 2. Tabellenplatz ein. Barienrode hat das bessere Spielverhältnis (+ 5).  

Die V. Herren kassierte bei der FSV Sarstedt IV eine deutliche 0:9 Niederlage nachdem die Partie im Herbst an eigenen Platten noch 8:8 ausging.  

Besser machte es die IV. Jugendmannschaft, die zu einem klaren 6:0 Erfolg gegen die III. Vertretung der FSV Sarstedt kam. Erfolgreich in Szene setzten sich Sören Kempa und Lars Trüe mit jeweils zwei Einzelsiegen sowie Max Diedrich und das Doppel Kempa/Trüe.

Gleich zweimal musste die I. Mädchenmannschaft am Wochenende antreten. Bei der TSV Bisperode unterlagen die Girls nach einer guten Leistung und 2 ½ Stunden Spielzeit knapp mit 6:8. Spielentscheidend wirkte sich aus, dass die Spitzenspielerin Julia Schrieber krankheitsbedingt ihrem Team nicht zur Verfügung stehen konnte. Die Punkte holten Tanja Kestner (2), Marlen Trüe, Jana Schrieber, Lucy Kempa und das Doppel Schrieber/Trüe.

Im Heimspiel gegen den Tabellendritten MTSV Eschershausen zeigten die Mädchen eine gute Leistung, konnten aber die 3:8 Niederlage nicht abwenden. Auch in diesem Spiel machte sich das Fehlen von Julia Schrieber bemerkbar. Nach den Doppeln lagen die Gäste mit 2:0 in Führung. Besser lief es danach in den Einzeln, die durch Lucy Kempa mit zwei Erfolgen und Tanja Kestner zu den Gegenpunkten kamen. Trotz der Niederlagen konnte das TKJ Team den 6. Tabellenplatz in der Mädchen-Bezirksliga halten.

Gerhard Bandemer 

tkj-sarstedt.de verwendet Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzrichtlinien. (Impressum)

Wenn Sie Ihre Browsereinstellungen nicht anpassen akzeptieren Sie automatisch.

Ich akzeptiere