Mädchen Bezirksliga-Team in Rehburg erfolgreich

(gba) Mit einem 8:6 Auswärtserfolg kehrte die I. Mädchenmannschaft vom TV Jahn Rehburg zurück nachdem das Hinspiel noch 7:7 ausgegangen war und verbesserte sich in der Bezirksliga-Tabelle auf den 6. Platz.

Die Mädchen zeigten eine geschlossene Mannschaftsleistung was auch auf das intensive Training zurückzuführen ist und kamen verdient zu zwei Pluspunkten. Eine starke Leistung lieferte Julia Schrieber ab, die 3 Einzel gewann und im Doppel mit Tanja Kestner erfolgreich war. Die weiteren Zähler holten Jana Schrieber (2), Marlen Trüe (1) und Tanja Kestner (1). 

Mit einem 9:4 Erfolg festigten die Tischtennisspieler der I. Herren den 2. Tabellenplatz und haben die Relegation fast schon sicher. In den Doppeln zeigten die TKJ-ler aufsteigende Tendenz obwohl die Grün-Weißen zu Beginn des Matches mit 2:1 in Führung gingen. So scheiterten Jörg Hasse /Daniel Jäckel sowie Jens Wagner/Nils Busse äußerst knapp erst im 5. Satz mit 11:13 bzw. 10:12, während Moritz Hasse/Sebastian Egbers mit 3:1 erfolgreich waren. Dafür lief es im ersten Paarkreuzvergleich in den Einzeln für die Sarstedter umso besser, die durch Erfolge von Jörg Hasse, Daniel Jäckel, Jens Wagner und Sebastian Egbers mit 5:4 in Führung gingen. Entsprechend auf Touren gekommen, ließen die TT-Asse in der zweiten Hälfte der Begegnung nichts mehr anbrennen und stellten durch Siege von Jörg Hasse, Nils Busse, Daniel Jäckel und Jens Wagner den 9:4 Endstand her. Am kommenden Samstag muss sich das TKJ-Team um 17 Uhr an eigenen Platten mit dem Duinger SC auseinandersetzen, der in der Hinrunde den Sarstedtern beim 6:9 die bisher einzige Saisonniederlage beibrachte. Es ist daher ein spannender Fight zu erwarten.  

Obwohl die II. Herren gegen MTV Bledeln III eine gute Leistung ablieferte, reichte es nicht zu einem Punktgewinn und unterlag den Hausherren mit 6:9. Nach den Eingangsdoppeln ging das Team mit 2:1 in Führung, da das Spitzendoppel Krone/Mosich zu einem klaren 3:0 Erfolg kam und auch Wunderlich/Gornik gut harmonierten und ebenfalls ihr Match gewannen. Da der erste Durchgang unentschieden ausging, führten die TKJ-ler zur Halbzeit mit 5:4. Danach schalteten die Bledelner einen Gang höher und kamen durch 5 Einzelsiege doch noch zum Erfolg. Dem an diesem Tag starken Achim Krone gelang durch einen 3:1 Erfolg über Helge Hartmann eine Ergebniskorrektur. Für den TKJ waren Achim Krone (2), Grzegorz Bujko (1), Stefan Wunderlich (1) und 2 Doppel erfolgreich.

Sieg und Niederlage hatte die V. Herren in der 3. Kreisklasse zu verzeichnen, die innerhalb der Woche gleich zweimal auswärts an die Tische musste. Bei der SG Marienburger Höhe unterlag das Team mit 5:9. Bei der SV Egenstedt gelang dafür ein 9:6 Erfolg. In beiden Partien holten Johannes Kratzberg (3), Hans-Joachim Weber (3), Reinhold Weinberger (2), Joachim Wünsche, Hartmut Trüe, Udo Räder, Tomasz Szymczak und 2 Doppel die Punkte.

Ersatzgeschwächt empfing die Damenmannschaft den MTV Nordstemmen, da Anita Stogniew wegen Krankheit fehlte, was sich insbesondere in den Einzeln auswirkte. Die Doppel verliefen aus der Sicht des TKJ gut, da Stephanie Ruffert/Julia Klein mit 3:1 erfolgreich waren. Während Stephanie Ruffert gegen die Nummer Zwei der Gäste, Daniela Pukowski, klar 3:0 gewann, wehrte sich Dagmar Multhaupt gegen die Spitzenspielerin Sabine Rathing, unterlag dann aber im 5. Satz mit 6:11. Knackpunkt war der 4. Satz den sie in der Verlängerung mit 12:14 abgeben musste, da sie schon mit 2:1 in Führung gelegen hatte. Auch im zweiten Paarkreuzvergleich verbesserte Stephanie Ruffert ihre Bilanz durch einen 5-Satz Sieg gegen die Nummer Eins der Gäste. Da die nachfolgenden Einzel verloren gingen, lautete das Endergebnis 8:3 für den MTV Nordstemmen. 

Ohne Ahmad Elzein, der krankheitsbedingt nicht spielen konnte, war die I. Jugendmannschaft beim TTC Helga Hannover chancenlos und unterlag mit 3:8. Bitter für das Nachwuchsteam vom TKJ, da gleichzeitig die Tabellenführung in der Jungen-Bezirksliga verloren ging. Die Truppe benötigte eine lange Anlaufphase, da beide Doppel und drei Einzel verloren gingen und hatte dadurch schon fast keine Chance mehr auf einen Punktgewinn. Zwar gelang anschließend Hussein Brimo, Niklas Rohlfes und Adaj Teschke durch drei Fünfsatzsiege eine Ergebniskorrektur, aber das war es dann auch. Im nächsten Heimspiel gegen Tabellenführer MTSV Eschershausen haben die Jungs die Möglichkeit diesen Patzer wieder auszubügeln und erneut die Tabellenführung zu übernehmen.

In der Jungen-Kreisliga kam die II. Jungenmannschaft zu einem leistungsgerechten 5:5 Unentschieden gegen TSV Giesen II. Entscheidend für den Punktgewinn war das Eingangsdoppel, das Justin Sorgatz/Christoph Mitulla für sich entschieden. Die weiteren Punkte holten Marcel Gornik (2), Justin Sorgatz und Christoph Mitulla.

Eine klasse Leistung zeigte die III. Jugend, die knapp mit 4:6 Tabellenführer MTV Bledeln unterlag. Überzeugen konnten Max Borgaes und Christian Algermissen mit jeweils zwei Einzelsiegen.

Mit 6:1 und 18:3 Sätzen wies die IV. Jugend den Klassengefährten TTC Blau-Weiß Harsum II klar in die Schranken. Für den Erfolg zeichneten Sören Kempa (2), Lars Trüe (2), Max Diedrich (1) und das Doppel Kempa/Trüe verantwortlich.

Gerhard Bandemer

tkj-sarstedt.de verwendet Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzrichtlinien. (Impressum)

Wenn Sie Ihre Browsereinstellungen nicht anpassen akzeptieren Sie automatisch.

Ich akzeptiere