Zum ersten Mal in der Geschichte der Tischtennisabteilung des TKJ Sarstedt wurde in Kooperation mit der SportDeutschland.TV ein Punktspiel der I. Herren im Internet übertragen. Der Kontakt ging vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) aus und wurde von der Abteilung dankend angenommen.

Das gesamte Equipment wie Kamera und Zubehör wurde kostenlos zur Verfügung gestellt und soll insbesondere dazu beitragen, Vereine zu unterstützen, den Tischtennissport zu fördern und attraktiv darzustellen. Sponsor der Deutschland weiten Aktion ist die Gothaer Versicherung. Der Datenschutz spielte dabei auch eine Rolle und wurde mit den Gästen vom RV Kehrwieder Dinklar abgestimmt. So wurde das Bezirksliga Punktspiel gegen RV Kehrwieder Dinklar am 26.Oktober zu einem echten Highlight. Entsprechend motiviert gingen beide Teams in das Match und zeigten attraktive Ballwechsel. Nach den Eingangsdoppeln gingen die Gäste mit 2:1 in Führung. Das änderte sich in den nachfolgenden Einzeln die im ersten Abschnitt mit 5:1 an die TKJ-ler gingen so dass die Hausherren mit 6:3 in Führung gingen. Im weiteren Verlauf des Spiels lies das Team nichts mehr anbrennen und gewann die Partie mit 9:5. Die Punkte holten Nils Busse und Moritz Hasse je (2), Yusuf Namer, Michael Kleber, Jörg Hasse, Sebastian Egbers und ein Doppel.

Am Tag davor musste die I. Herren bei Grün-Weiß Hildesheim II antreten und kam zu einem ungefährdeten 9:0 Erfolg. Mit nunmehr 10:0 Punkten hat die Mannschaft in der Bezirksliga die Tabellenführung übernommen und hat bereits 3 Punkte Vorsprung vor dem Tabellenzweiten SV Hildesia Diekholzen.

Ebenfalls zweimal musste die II. Herren in der 2. Bezirksklasse auswärts an die Platten. Bei dem souverän führenden Tabellenersten TUS Hasede unterlag das Team mit 2:9. Für die Punkte auf Sarstedter Seite sorgten Hussein Brimo und Marcel Gornik.

Am Sonntag musste das Team sich mit dem TTC Harsum II auseinandersetzen und zeigte beim 9:2 eine starke Mannschaftsleistung. Die TKJ-ler verschafften sich bereits in den Doppeln die 2:1 ausgingen, einen Vorteil und gingen auch in den nachfolgenden Einzeln konzentriert zur Sache. Mit 5:3 Punkten ist die Bilanz wieder positiv und sollte in den noch folgenden Punktspielen weiter ausgebaut werden. Erfolgreich waren Hussein Brimo (2), Manuel Mosich, Marcel Gornik, Grzegorz Bujko, Mortaza Mohammadi, Stefan Wunderlich und zwei Doppel. 

Die IV. Herren hatte in der 1. Kreisklasse Spitzenreiter TTC Harsum III zu Gast und unterlag nach drei Stunden Spielzeit 9:4. Der Sieg ging verdient an die Gäste, die in der letzten Saison noch in der 2. Bezirksklasse gemeldet waren. Für den TKJ waren Fabian Wunderlich, Volker Döring, Lutz Krügener und das Doppel Wunderlich / Döring erfolgreich.

Die V. Herren spielte auswärts bei TTC Lühnde III und unterlag mit 3:9. Erfolgreich in Szene setzten sich Manfred Dziony, Björn Kudelka und das Doppel Weber/Dziony.

Heimrecht hatte die 2. Damenmannschaft gegen TTC Klein-Elbe und unterlag dem noch ohne Punkt-verlust agierenden Spitzenreiter der Kreisliga mit 5:8. Die TKJ-lerinnen zeigten keinen Respekt vor dem Gegner und lieferten ein sehenswertes und kampfbetontes Spiel ab, das erst nach 2 ½ Stunden beendet war. Stark in Szene setzte sich Nathalie Stogniew, die drei Einzel gewann und Lucy Kempa die zweimal für ihr Team punkten konnte.

Weiterhin ohne Sieg ist die II. Jugend in der Bezirksklasse, die bei Hannover 96 III antreten musste und 4:8 unterlag. Dabei kam dem Team zugute, dass den Hausherren ein Spieler fehlte und der TKJ zu drei kampflosen Punkten kam. Den vierten Punkt erkämpfte Kacper Szymczyk.

Gerhard Bandemer

Mitgliederanmeldung

tkj-sarstedt.de verwendet Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzrichtlinien. (Impressum)

Wenn Sie Ihre Browsereinstellungen nicht anpassen akzeptieren Sie automatisch.

Ich akzeptiere