Damen und II. Herren mit Auswärtssiegen

Weiter auf dem Vormarsch ist die II. Herrenmannschaft der beim Angstgegner TUS Lühnde II ein 9:6 Auswärtssieg gelang und mit nunmehr 9:3 Punkten zum Spitzentrio in der 2. Bezirksklasse gehört.

Die Lühnder kamen besser aus den Startlöchern und gingen mit 2:1 in Führung. Durch vier gewonnene Einzel im ersten Abschnitt drehte der TKJ das Spiel und ging mit 5:4 in Führung. Da das Team in der zweiten Hälfte durch Grzegorz Bujko, Manuel Mosich und Kai Zimmermann drei Einzel in Folge für sich verbuchen konnte, war eine Vorentscheidung gefallen. Die Gastgeber kamen danach noch zu zwei Einzelerfolgen, doch Hussein Brimo machte im letzten Spiel des Tages den Sack zum 9:6 zu. Punkte für den TKJ: Grzegorz Bujko (2), Hussein Brimo (2), Manuel Mosich, Kai Zimmermann, Stefan Wunderlich, Adaj Teschke und das Doppel Wunderlich/Teschke.

Mit einem hart erkämpften 8:6 Erfolg beim SV Wesseln haben die TKJ-Damen den 3. Tabellenplatz in der Bezirksklasse erklommen. Beim Dauerrivalen musste das Team alles geben, um am Ende erfolgreich zu sein. Schon in den Eingangsdoppeln, die unentschieden ausgingen und erst jeweils im 5. Satz entschieden wurden, zeichnete sich ab, dass es zu einer spannenden Begegnung kommen sollte. Da auch im ersten Durchgang die Einzel ausgeglichen waren, gingen die TKJ-lerinnen im zweiten Paarkreuzvergleich mit 3 Einzelsiegen und einer Niederlage erstmals mit 6:4 in Führung. Diese behaupteten sie auch im letzten Drittel, das mit 2:2 ausging zum 8:6 Endstand. In der Tabelle machte das Team einen Sprung aus dem Mittelfeld auf den 3. Tabellenplatz. Die Punkte zum Sieg holten: Anita Stogniew (3), Stephanie Ruffert (2), Dagmar Multhaupt, Julia Klein und das Doppel Ruffert/Klein.

Gleich zwei Niederlagen handelte sich die III. Herren in der Kreisliga ein und fiel in der Tabelle mit 7:7 Punkten auf den 5. Tabellenplatz zurück. Im Heimspiel gegen DJK Blau-Weiß Hildesheim war die Doppelbilanz enttäuschend, die mit 1:3 an die Gäste ging und damit entscheidenden Einfluss auf das Endergebnis von 7:9 hatte, während die Einzel 6:6 ausgeglichen endeten. Die Punkte holten Adaj Teschke (2), Hussein Brimo (2), Marcel Gornik und das Doppel Teschke/Gornik. 

Das Heimspiel gegen die SSG Algermissen begann mit 3:0 Siegen in den Eingangsdoppeln verheißungsvoll, doch dafür lief es anschließend nicht mehr in den Einzeln rund, die 9:3 zugunsten der Gäste ausgingen. Für Sarstedt waren Marcel Gornik (2) und Hussein Brimo einmal erfolgreich.

Weiterhin ohne Sieg ist die VI. Herren in der 3. Kreisklasse, die gegen Rot-Weiß Ahrbergen IV mit 1:7 und bei MTV Bledeln VII mit 0:7 unterlag. Für den Ehrenpunkt in Ahrbergen sorgte wieder einmal Manfred Dziony.

Die III. Jungenmannschaft kam in einem vorgezogenen Spiel bei Rot-Weiß Ahrbergen II zu einem ungefährdeten 6:2 Erfolg und liegt punktgleich mit RSV Achtum II auf dem 2. Tabellenplatz in der 5. Kreisklasse. Die Punkte holten Thomas Kirsch (3), Benedikt Heun (2) und das Doppel Kirsch/Heun.

Ebenfalls zu einem 6:2 Sieg kam die Mädchenmannschaft in ihrem Heimspiel gegen die Girls vom TSV Gronau. Erfolgreich spielten Anna Raudszus (3), Christin Irmler (2) und das Doppel Irmler/Raudszus.

Gerhard Bandemer

 

Veranstaltungskalender

Juli 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

tkj-sarstedt.de verwendet Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzrichtlinien. (Impressum)

Wenn Sie Ihre Browsereinstellungen nicht anpassen akzeptieren Sie automatisch.

Ich akzeptiere