I. Herren punktet gegen TSV Fuhlen II

Ein volles Programm mit 10 Punktspielen hatten die Teams der Tischtennisabteilung des TKJ Sarstedt in der letzten Woche zu absolvieren.

In der Bezirksoberliga kam die 1. Herren gegen TUS Fuhlen II zu einem 9:5 Heimerfolg und setzte sich von den Abstiegsrängen ab. Schon nach dem ersten Durchgang erarbeiteten sich die TKJ-ler eine 6:3 Führung, obwohl die Gäste zu Beginn des Matches in den Doppeln mit 2:1 in Führung gingen. Dafür lief es in den nachfolgenden Einzeln wie geschmiert, da fünf Einzel in Folge wenn auch zum Teil knapp gewonnen wurden. In der zweiten Hälfte der Begegnung keimte bei den Gästen noch einmal Hoffnung auf, da im Spitzendrittel beide Spiele gewonnen wurden, aber Jörg Hasse, Daniel Jäckel und Moritz Hasse stellten anschließend die Weichen auf Sieg. Damit war die Partie mit 9:5 entschieden. Erfolgreich spielten Jörg Hasse (2), Daniel Jäckel (2), Moritz Hasse (2), Jens Wagner (1), Sebastian Egbers (1) und das Doppel Wagner/Egbers, das immer stärker wird.

Mit einem 8:8 Unentschieden im Gepäck kehrte die II. Herrenmannschaft aus Harsum zurück und verteidigte mit 7:3 Punkten den 4. Tabellenplatz in der 2. Bezirksklasse. Es entwickelte sich ein spannender Spielverlauf, der bis zum Ende der Begegnung offen war, was auch das Satzverhältnis mit 32:32 Sätzen dokumentiert. Ausschlaggebend für den Teilerfolg waren die Doppel, die mit 3:1 an die Gastgeber gingen. Die Punkte holten Achim Krone (2), Stefan Wunderlich (2), Manuel Mosich (1), Grzegorz Bujko (1), Ahmad Elzein und das Doppel Krone/Mosich.

Die Damen mussten in der Bezirksklasse bei TTC Edelweiß Klein-Elbe antreten und kamen ebenfalls nach einer ausgeglichenen Partie beim 7:7 Unentschieden zu einem wichtigen Teilerfolg. Beide Teams kennen sich gut aus Kreisligazeiten und agierten dementsprechend vorsichtig. Die TKJ Damen hatten spielerische Vorteile in den Einzeln, während die Heimmannschaft etwas überraschend beide Eingangsdoppel, wenn auch mit etwas Glück, für sich entschieden. Auf Seiten des TKJ waren Anita Stogniew und Stephanie Ruffert mit jeweils drei Einzelsiegen und Dagmar Multhaupt erfolgreich. 

Zeitgleich mit der I. Herren trug die III. Herrenmannschaft ihr Heimspiel gegen MTV Asel aus und kam zu einem ungefährdeten 9:3 Erfolg und schob sich in der Kreisliga mit 7:3 Punkten auf den 3. Tabellenplatz. Bereits in den Doppeln, die 3:0 für den TKJ endeten, war bereits eine Vorentscheidung gefallen. Danach stellten in den Einzeln Hussein Brimo, Adaj Teschke, Gerhard Mannzen, Rouven Döring, Marcel Gornik und Michael Klotz den Sieg sicher. 

Eine deftige Niederlage handelte sich die IV. Herren in der 1. Kreisklasse im Heimspiel gegen Rot-Weiß Ahrbergen II ein. Beim 1:9 erreichte nur Lutz Krügener, der sein Einzel gewann, Normalform. Die Rot-Weißen spielten wie aus einem Guss und kamen verdient durch Einzelerfolge von Frank Krüger (2), Ingo Lambrecht,  Markus Seelmeyer, Pascal Sperlich und Stefan Jünemann sowie drei gewonnenen Doppeln zum Erfolg.

Besser machte es die V. Herren, die den Tabellendritten SV Emmerke V an eigenen Platten mit 9:3 bezwang und mit 10:0 Punkten in der 3. Kreisklasse auf den 1. Tabellenplatz vorrückte. Die Punkte zum Sieg holten Andreas Montag (2), Oldie Johannes Kratzberg (2), Hartmut Trüe (2), Sascha Körlin, Hans-Joachim Weber und zwei Doppel. 

Auch im dritten Punktspiel ging die neu formierte VI. Herren, die ebenfalls in der 3. Kreisklasse spielt,  gegen die IV. Vertretung des TSV Giesen leer aus. Mit 4:7 unterlag das Team nach 2 ½ Stunden Spielzeit, zeigte aber aufsteigende Tendenz. Für die Gegenzähler sorgten Manfred Dziony, Tomasz Szymczak, Youngster Sören Kempa und das Doppel Räder/Kempa.

Das Punktspiel der TKJ-Senioren gegen TTS Borsum ging nach einem 1:5 Rückstand und einer furiosen Aufholjagd noch 5:5 aus. Anscheinend hatten sich die Borsumer, die unter anderem mit dem ehemaligen Bundesligaspieler Norbert Heinecke antrat, im ersten Abschnitt so verausgabt, dass ihnen in der 2. Hälfte der Begegnung die Luft ausging. Punkte für den TKJ: Jörg Hasse (2), Jens Wagner, Grzegorz Bujko und Achim Krone.

Mit einem 6:2 Erfolg beendete die I. Jugendmannschaft das Nachholspiel bei Kehrwieder Dinklar II und rückte mit 4:2 Punkten auf den 3. Tabellenplatz in der 1. Kreisklasse vor. Erfolgreich waren Adrian Bujko (3) und Tom Seelmeyer mit 2 gewonnenen Einzeln. Den 6. Punkt holten beide im Doppel. 

Ebenfalls in Dinklar musste die II. Jugend gegen dessen III. Vertretung antreten und kam zu einem leistungsgerechten 5:5 Unentschieden. Die Punkte holten Marlen Trüe (2), Tanja Kestner, Max Diedrich und das Doppel Kestner/Trüe.

Bericht: Gerhard Bandemer
Foto: Mario Adam

Veranstaltungskalender

Juli 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

tkj-sarstedt.de verwendet Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzrichtlinien. (Impressum)

Wenn Sie Ihre Browsereinstellungen nicht anpassen akzeptieren Sie automatisch.

Ich akzeptiere