weiblich C I mit erster Niederlage gegen starke Badenstedter

Drei Corona-Genesene, die noch nicht 100% fit sind - Kein Ferientraining aufgrund von Quarantäne und Urlauben - Krankheitsbedingte Ausfälle von Aya und Annika - Ausgefallenes Abschlusstraining aufgrund eines Uni-Seminares des Trainers : Die Ausgangslage vor dem ersten Spiel nach den Herbstferien war alles andere als gut.

Trotz allem wollten wir motiviert und konzentriert in das Spiel starten. Wir dachten zu wissen, was uns von Badenstedter Seite erwarten würde und nahmen uns gezielt vor, uns erstmal auf unser eigenes Spiel zu fokussieren.
Dies sollte uns genau 0 Spielsekunden gelingen. Badenstedt überraschten uns mit 2 Kreisspielerinnen, wir mussten unsere Deckung umstellen und unsere Kompaktheit aufgeben. Wir wirkten defensiv mit der ungewohnten Situation überfordert und standen vor allem im 1 gegen 1 viel zu unsicher, was zu vielen Durchbrüchen über die Spielmitte führte.

Die verständliche Nervosität übertrug sich dann auch auf unser Angriffsspiel. Gegen die erwartete offensive Badenstedter Deckung kamen wir zu selten zu guten Lösungen, bewegten uns zu wenig ohne Ball und kamen nicht vernünftig in 1 gegen 1 Situationen.
Nach einer Auszeit beim Stand von 5:9 fingen wir uns und begannen für kurze Zeit zu zeigen, wie wir Handball spielen können. Wir kamen auf ein Tor heran, was leider unser einziger positiver Lauf in dem Spiel bleiben sollte. Badenstedt reagierte ebenfalls mit einer Auszeit und zog bis zur Halbzeit wieder auf 13:17 davon.
In Halbzeit 2 wiederholte sich dasselbe Bild, wir fanden einfach keinen Zugriff zu dem ungewohnten Spiel und konnten den Rückstand nie so reduzieren, dass das Spiel nochmal spannend werden würde. Am Ende geht das Spiel mit 26:34 an Badenstedt.

Trainer Sebastian Arning: „Badenstedt hat das richtig gut gemacht und uns auch taktisch überrascht. Auch mit einer Top-Leistung unserseits wäre es heute eng geworden.
Unser fehlendes Selbstvertrauen zu Beginn des Spiels stört mich, nach unserem Saisonstart haben wir uns verdient, selbstbewusst in Spiele zu gehen. Wir haben jetzt eine Trainingswoche Zeit, unser Vertrauen in unsere Qualitäten und Stärken wiederzufinden, um Georgsmarienhütte am Sonntag nen guten Fight bieten zu können.“

 

Veranstaltungskalender

Januar 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

tkj-sarstedt.de verwendet Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzrichtlinien. (Impressum)

Wenn Sie Ihre Browsereinstellungen nicht anpassen akzeptieren Sie automatisch.

Ich akzeptiere