wC1: Zwei wichtige Zähler in der Oberliga verbucht

weibliche Jugend C 1 gewinnt gegen den Verfolger aus Grönegau-Melle mit 36:29 und erspielt den 2. Tabellenplatz.

Dass die Partie am Samstag keine leichte Aufgabe werden würde, war uns seit dem Hinspiel in Grönegau-Melle bewusst. Eine junge und vor allem agile Truppe würde versuchen ihre Chance im Wellweg zu ergreifen, um sich für die klare Heimniederlage zu revanchieren.

Wie so oft hatten wir zu Begin etwas Schwierigkeiten in das vom Schiedsrichter gut geführte Spiel zu finden. Immer wieder kamen die Gäste in die Tiefe und wirbelten im Angriff unsere Abwehr durcheinander oder wussten mit gutem Parallelspiel ihre Torchancen zu nutzen. Es musste zeitweilig sogar ein 3 Tore Rückstand bis zur 18 Minute ausgeglichen werden.

Von da an fanden wir jedoch immer besser ins Spiel und konnten einen kleinen 2 Tore Vorsprung (17:15) zum Pausentee mit in die Kabine mitnehmen.

Den zahlreichen Zuschauern wurde auch nach dem Wiederanpfiff eine spannende Partie und Nervenkitzel geboten. Durch einige kleine Anpassungen im Abwehrsystem wurden nun vermehrt Zweikämpfe gewonnen und zum erfolgreichen Angriffsspiel umgemünzt, so dass schließlich zur 35. Minute die erste 3 Toreführung herausgespielt werden konnte.

Auch die kommende Auszeit der Gäste in der 37. Minunte hielt den Verlauf nicht mehr auf. Das offensive Deckungsspiel wurde konsequent von unseren Mädels durch gute Kooperationen ausgehebelt und so Zug um Zug der Spielstand zum 30:24 ausgebaut. Zwar kamen die Grönegau-Mellerinnnen noch einmal auf 3 Tore heran, aber unsere Mädels ließen sich das Heft in den letzten 4 Minuten bis zum Endstand von 36:29 nicht mehr aus der Hand nehmen.

 

tkj-sarstedt.de verwendet Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzrichtlinien. (Impressum)

Wenn Sie Ihre Browsereinstellungen nicht anpassen akzeptieren Sie automatisch.

Ich akzeptiere